HIMOINSA Power Cubes im neuen Stadion von KV Oostende in Belgien

Zwei 500 kVA Aggregate verbaut in 10-Fuß-Containern liefern Standby-Leistung, um mögliche Strom-Ausfälle in der Versluys Arena zu verhindern.



Beide parallel arbeitenden Aggregate liefern bis zu 1 MVA Strom, genug Leistung, um das gesamte belgische Fußballstadion im Falle eines Stromausfalls zu erleuchten.

Die renovierte Versluys Arena ist das Zuhause der ersten belgischen Liga von KV Oostende. Wie ähnliche Anlagen, wird auch das Stadion mit Quecksilberdampflampen erleuchtet, die einmal ausgeschaltet erst abkühlen müssen, bevor sie wieder Licht geben können. Ein Stromausfall könnte die ungefähr 8.500 Zuschauer, die während eines Spiels in das Stadion passen, für mindestens 10 Minuten in der Dunkelheit sitzen lassen 



Um solche Ausfälle zu verhindern, hat HIMOINSA über seinen Händler, Vandaele Machinery | VD Power, zwei Power Cubes im Standby-Betrieb installiert. Beide parallel arbeitenden Aggregate liefern bis zu 1 MVA Strom, genug Leistung, um das gesamte belgische Fußballstadion im Falle eines Stromausfalls zu erleuchten. 

Die Power Cube sind 500 kVA-Stromaggregate in 10-Fuß-Containern. Sie sind mit einem 10-Zylinder-MTU-V Motor ausgestattet und verfügen über ein abgesetztes Kühlsystem, das zur Platzoptimierung im oberen Teil der Verkleidung verbaut ist.  Eben diese kompakten Abmessungen, die niedrigen Geräuschemissionen und die Gewährleistung eines guten technischen Services vor Ort waren für die Verwirklichung dieses Projekts entscheidend.